Title:

Intraoperative Bildgebung

Description:  Diese Arbeit ``Intraoperative Bildgebung`` beschränkt sich im Wesentlichen auf Aspekte des zweiten Teils: intraoperative Bildgebungsverfahren, die auf den leicht-modifizierten bildgebenden Verfahren beruhen.
Author:Christian Scheurer
deutsch
  
ISBN: 3446227016   ISBN: 3446227016   ISBN: 3446227016   ISBN: 3446227016 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 

Intraoperative Bildgebung Proseminar Institut für Industrielle Anwendung der Informatik und Mikrosystemtechnik (IAIM) Lehrstuhl Prof. Dr.-Ing. R. Dillmann Christian Scheurer   Informatikstudent im dritten Semester an der Universität Karlsruhe (TH) Christian.Scheurer@stud.uni-karlsruhe.de Abstract.  Die  intraoperative  Bildgebung  spielt  in  der  Medizin  eine  große  Rolle.  Es  gibt  eine  Auswahl  von Bildgebungssystemen, die zu diesem Zweck mehr oder minder geeignet sind. Dazu zählen die gängigen Systeme Computer-Tomographie,     Magnetresonanz-Tomographie,     Sonographie,     Positronen-Emissions-Tomographie, Single-Photon-Emissions-Tomographie und Endoskopie/Kamera. Diese Arbeit vergleicht die Bildgebungssysteme miteinander und zeigt warum einige Systeme nicht intraoperativ genutzt werden. Die junge Magnetresonanz-Tomographie, die schon etwas ältere Sonographie und die neu entwickelten, mobilen C-Bögen, welche die gleiche Funktionsweise wie die Computer-Tomographie haben, gehören zu den erfolgversprechenden intraoperativen  Bildgebungsverfahren  in  der  Medizin.  Das  liegt  auf  jeden  Fall  an  den  von  den  Systemen konstruierten    Echtzeitbildern,    die    während    des    chirurgischen    Eingriffs    sehr    wertvoll    sind.    Bei    der Magnetresonanz-Tomographie   ist   es   zusätzlich   noch   der   hohe   Weichteilkontrast   und   die   ultraschnelle Bildwiederholungsrate,   die   der   real-time   Navigation   dienen.   Auf   der   anderen   Seite   stellt   die   MRT   hohe Ansprüche  bezüglich  des  Platzes  und  der  Investitionen.  Die  Anwendung  der  mobilen  C-Bögen  ist  schon bequemer   und   kostengünstiger   als   die   Nutzung   der   Magnetresonanz-Tomographie   und   der   Computer- Tomographie.  Dennoch  sind  all  diese  Geräte  für  die  Medizin  sehr  wertvoll  und  werden  rasant  verbessert  und weiter entwickelt.
  
Handbuch der Medizinischen Informatik
Siehe auch:
Basiswissen Medizinische Software: Aus- und …
Praxishandbuch IT im Gesundheitswesen: …
Medizinische Bildverarbeitung: …
IT-Projektmanagement in Krankenhaus und …
Medizinische Informatik Und Bioinformatik: Ein …
IT-Systeme in der Medizin: IT-Entscheidungshilfe …
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
We are grateful to Christian Scheurer for contributing this article.

Back to the topic sites:
StudyPaper.com/Startseite/Computer/Informatik/Bioinformatik
StudyPaper.com/Neuerscheinungen

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum